Ubuntu fliegt wieder runter von den Raspi-Zero Bots

Nach einer Odyssee von Konfigurationsdateien anpassen, nicht aktivierbaren Bluetooth Treibern, fehlgeschlagener Kompilation des Boot Kernels für den Raspberri Pi Zero 2, fehlender Unterstützung der raspi-config, ständigen Fehlermeldungen beim Start der Remote Console, fliegt Ubuntu 21 wieder runter von den Zero 2 Boards.

Da ich ROS mit dem Raspberry Pi einsetzen will werden folgende Konfigurationen auf den Raspi Boards verwendet:

Raspberry Zero 2:

  • Debian Buster 32bit
  • ROS 1

Raspberry Pi 4

  • Ubuntu 64 bit
  • ROS2
  • ROS-Bridge

ESP32 und Raspberry Pico

  • Micro-ROS

Debian Bullseye ist leider auch nicht möglich, da hierfür noch keine Repositories von ROS / ROS 2 verfügbar sind. Des weiteren musste ich feststellen, dass auch die 64 bit Version von Bullseye mit der Kamera Probleme macht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung
EnglishFrançaisDeutschEspañol